Hallescher FC plant ohne Kämpfe, Stenzel und Pannier

Beim Halleschen FC sind weitere Personalentscheidungen gefallen: Wie Sportchef Ralf Heskamp am Donnerstag laut der "Mitteldeutschen Zeitung" im Rahmen einer Fan-Veranstaltung bekanntgab, planen die Saalestädter ohne Co-Trainer Marco Kämpfe, Vincent-Louis Stenzel und Pascal Pannier.

Nur vier Einsätze für Pannier

Kämpfe steht seit April 2016 an der Seitenlinie, wird im Team um den künftigen Cheftrainer Torsten Ziegner aber keinen Platz mehr haben. Als Nachfolger ist Michael Hiemisch, noch bis zum Saisonende bei Viertligist Auerbach, im Gespräch. Dass Vincent-Louis Stenzel und Pascal Pannier den HFC verlassen können, hatte sich unterdessen bereits angedeutet. Während Stenzel in der kompletten Hinrunde verletzungsbedingt fehlte und anschließend den Anschluss verpasste, kam Eigengewächs Pannier nur vier Mal für insgesamt 31 Minuten zum Einsatz.

   
Back to top button