Hallescher FC: Meyer wünscht sich noch einen Sechser

Verpflichtet der Hallesche FC neben einem Stürmer auch noch einen Sechser? Trainer André Meyer hat diesen Wunsch nun geäußert.

"Auch auf der Position ist Bedarf angemeldet"

Mit Dominik Steczyk stellt sich derzeit ein Angreifer im Probetraining vor. Ob der Pole der Lücke im Sturm schließt, könnte sich in Kürze entscheiden. Geht es nach Meyer, soll aber nicht nur im Angriff, sondern auch im defensiven Mittelfeld nachgelegt werden. "Auch auf der Position ist Bedarf angemeldet", so der 38-Jährige gegenüber der "Mitteldeutschen Zeitung". In den bisherigen vier Saisonspielen haben mit Louis Samson, Sören Reddemann und Niklas Landgraf bereits verschiedene Profis auf dieser Position gespielt. Wer am Freitag in München als Sechser fungieren wird, ist noch offen.

Ob die Vereinsführung dem Wunsch des Trainers nachkommen wird? Das Budget soll dem Vernehmen nach schon recht ausgereizt sein. Zweieinhalb Wochen lang hat das Transferfenster noch geöffnet, vereinslose Spieler können aber auch danach weiterhin verpflichtet werden.

Entwarnung bei Herzog

Derweil gab es Entwarnung bei Aaron Herzog, der am Freitag beim Spiel gegen Oldenburg angeschlagen vom Platz musste. Am Montag trainierte der Mittelfeldspieler schon wieder mit. Ebenso wie Louis Samson, der zuletzt angeschlagen war.

   
Back to top button