Hallescher FC holt Ex-Bundesliga-Spieler Terrence Boyd

Von

© imago images

Schon seit einiger Zeit war der Hallesche FC auf der Suche nach einem weiteren Stürmer, nun ist er gefunden: Ab sofort läuft Terrence Boyd für die Saalestädter auf. Der 28-Jährige kommt vom Toronto FC und unterschrieb am Montag einen Vertrag bis 2021.

Aus familiären Gründen zurück in die Heimat

Sieben Erst- und 42 Zweitliga-Spiele für den SV Darmstadt 98 und RB Leipzig: Boyd hat sich in Deutschland durchaus bereits einen Namen gemacht. Im vergangenen halben Jahr stand der Angreifer beim kanadischen Erstligisten Toronto FC unter Vertrag und kam dort elfmal in der MLS zum Einsatz (kein Tor).

Nun zieht es den gebürtigen Bremer mit dem Wechsel nach Halle zurück nach Deutschland. "Als wir erfuhren, dass Terrence Boyd aus familiären in die Heimat zurück möchte und hier eine sportliche Herausforderung sucht, hat sich unsere sportliche Leitung sofort intensiv mit dem Spieler beschäftigt und schließlich sehr um ihn bemüht", berichtet Präsident Jens Rauschenbach in einer Mitteilung des HFC.

14 Länderspiele für die USA

Boyd passe mit seinen "bereits vielfach nachgewiesenen Fähigkeiten sehr gut in unser Team", ist sich Rauschenbach sicher. "Nun gilt es, ihn schnell zu integrieren und seine Qualitäten zum Tragen zu bringen. Das ist eine Aufgabe für die gesamte Mannschaft und für uns als Verein."

Der 28-Jährige bringt zudem die Erfahrung von 14 A-Länderspielen für die USA mit, außerdem bestritt Boyd 59 Bundesliga-Spiele in Österreich, in denen er 28 Tore erzielte. Beim HFC, der die Verpflichtung als "Transfer-Coup" bezeichnet, ist der Stürmer nach Dennis Mast, Nick Galle, Jonas Nietfeld, Patrick Göbel, Antonios Papadopoulos, Jannes Vollert, Florian Hansch und Felix Drinkuth der neunte Neuzugang.

   
  • Kernberger

    Er guckt auf dem Bild, als ob er ahnt, was ihm mit seiner Unterschrift auf dem Sportplatz in Halle blüht, oder er denkt gerade nach. "Wo ist eigentlich das richtige Stadion"?….

  • tobi

    Auf den ersten Blick ein bemerkenswerter Transfer und wie erwartet scheiden sich wie immer die Geister. Ich unterstelle mal dass die Wenigsten hier ein realistisches Bild von Boyds derzeitigem Leistungsvermögen haben, daher ist es sicher angebracht mal abzuwarten inwieweit er den HFC weiterbringt. Fakt ist Halle braucht effektive Stürmer und was die Herren Heskamp und Ziegner bisher angepackt haben hatte fast immer Hand und Fuß, bis auf die Personalie Tiffert.

  • Dynamisch’er

    Das geht mit Halle ganz böse aus, die verbraten Geld für einen Stürmer, der eine schlechtere Sturm-Quote hat, als die meisten Abwehrspieler… Wenn die nicht aufsteigen, kommt der Insolvenzverwalter!

    • Sterneneisen

      Na, da hat ja jemand ganz viel Meinung, aber wenig Ahnung. Google ist dein Helfer, denn der Verein ist, was den Etat diese Saison angeht, sehr transparent.

      Und gerade bei Dynamo sollte man sich um sich selbst kümmern, sieht doch sehr nach Abstiegskandidat aus mit dem aktuellen Kader. Zur Info: Als ehem. Dresdner kümmert mich die SGD noch sehr, ist also weder Hohn noch Spott oder Hass.

    • weihnachtsmann

      Du solltest dich besser informieren…

    • Philipp Schramm

      Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fr…. halten.
      Wenn du dich besser informiert hättest, hättest du gewußt, warum der HFC in Schieflage geraten war. Jedenfalls nicht aus Eigenverschulden, oder weil man zuviel ausgegeben hatte.

      Abgesehen davon, kommt da Neid auf, das ihr ihn eventuell auch auf der Agenda hattet, er sich aber für den HFC entschieden hat?

      • Phillip

        Wer soll bei dem Transfer neidisch sein? In Deutschland hat er seine Qualitäten jedenfalls noch nicht unter Beweis gestellt. Vielleicht reichts ja in der 3. Liga für ihn

      • Philipp Schramm

        Achso, nur weil er in Deutschland bisher "noch" nicht gut gespielt hat, ist er ein schlechter Spieler?
        Komische Logik von dir.

      • Phillip

        Von einem schlechten Spieler habe ich nichts geschrieben. Nur das niemand auf diesen Spieler neidisch sein muss, vor allem kein Zweitligist.

  • weihnachtsmann

    Für hallesche Verhältnisse ein Hammer-Transfer. Hoffentlich passt das.

liga3-online.de