Hallescher FC: Bombenfund auf Baustelle für Nachwuchszentrum

Auf dem Gelände, wo das neue Nachwuchsleistungszentrum des Halleschen FC entsteht, ist am Montagabend eine Bombe gefunden worden.

Entschärfung am Dienstag

Nach Angaben der Stadt handelt es sich um eine 75-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg. Zur Entschärfung wird das Gelände rund um die Baustelle an der Willi-Bredel-Straße in einem Radius von rund 500 Metern evakuiert. Betroffen sind etwa 2.800 Menschen. Die Bauarbeiten am neuen NLZ für die Nachwuchsfußballer*innen des HFC laufen seit September. Es handelt sich um einen Ersatzneubau für die bei der Flut 2013 schwer beschädigte Sportanlage am Sandanger. Diese konnte aufgrund der stetigen Hochwassergefahr nicht am gleichen Standort saniert werden. Die Fertigstellung des 11,3 Millionen Euro teuren Projekts, das komplett aus Fluthilfemitteln von Bund und Ländern von der Stadt finanziert wird, ist für das 3. Quartal 2022 geplant.

 

   
  • Robert B.

    Wenn ich daran denke, dass ich dort früher jedes Wochenende verstecken gespielt habe 😱

Back to top button