Halle plant fest mit Sliskovic – Kommt Scheu aus Offenbach?

Nach sieben Abgängen steht beim Halleschen FC mit Petar Sliskovic nun der erste "Neuzugang" fest. Der 26-jährige Stürmer kehrt nach halbjähriger Ausleihe zu Mainz II im Sommer zum HFC zurück. Unterdessen soll Robin Scheu von Viertligist Offenbach ein Thema sein – das berichtet die "Bild".

Trifft Sliskovic auch für Halle?

13 Mal stand Sliskovic für die U23 des FSV Mainz 05 in der Rückrunde auf dem Platz und erzielte dabei vier Tore – gegen den HFC traf er zuletzt sogar doppelt. In der kommenden Saison soll der 26-Jährige auch für Halle einnetzen. "Im Kader ist er fest eingeplant", so Sportdirektor Stefan Böger in der Zeitung. Auch Mittelfeldspieler Robin Scheu von den Offenbacher Kickers könnte bald fest eingeplant sein – sein Vertrag bei den Hessen läuft am Saisonende aus.

Weitere Drittligisten mit Interesse an Scheu

Allerdings ist der HFC offenbar nicht der einzige Interessent aus der 3. Liga. Laut der "Bild" sollen auch Aalen, Köln und Münster ein Auge auf den 22-Jährigen geworfen haben. Scheu stand in dieser Saison bisher 23 Mal auf dem Platz und erzielte fünf Tore. Insgesamt kann der gebürtige Offenbacher auf 47 Viertliga-Spiele zurückblicken. Beim HFC wäre er nach Gjasula, Pintol und Röser der vierte Spieler, der unter Trainer Rico Schmitt bereits in Offenbach spielte.

   
Back to top button