Halle nimmt Niklas Brandt vom Berliner AK unter Vertrag

Der Hallesche FC gab am Mittag den dritten Neuzugang für die kommende Spielzeit bekannt. Vom Regionalligisten Berliner AK wechselt Mittelfeldspieler Niklas Brandt zum HFC, wo er einen Vertrag bis 2015 erhält. „Auch Niklas ist ein junger und entwicklungsfähiger Spieler, der sich bei uns an der Seite des erfahrenen Maik Wagefeld im defensiven Mittelfeld weiterentwickeln soll. Durch die intensiven Beobachtungen in den letzten Monaten hat er uns überzeugt. Niklas besitzt viel Talent, so dass wir für die Zukunft durchaus berechtigte Erwartungen in ihn setzen“, sagt HFC-Manager Ralph Kühne über den 1,82 Meter großen Ex-Berliner, der seit dem 01.01.2011 das Trikot des BAK trug und zuvor schon bei den Reinickendorfer Füchsen, dem FC Hertha 03 Zehlendorf und dem Nordberliner SC kickte. Niklas Brandt kam in dieser Saison 22 Mal in der Regionalliga Nordost (vier Tore) und zwei Mal im DFB-Pokal zum Einsatz.

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button