Halle-Fans wollen Furuholm mit Petition zum wechseln bewegen

Mit null Toren und null Punkten liegt der Hallescher FC nach zwei Spieltagen auf dem 17. Tabellenplatz. Die beiden Spiele gegen Leipzig und Erfurt haben gezeigt, dass der HFC in der Offensive unbedingt noch eine Verstärkung benötigt. Die Verantwortlichen der Hallenser sind zwar bemüht, einen neuen Stürmer unter Vertrag zu nehmen, doch die begrenzten finanziellen Mittel lassen nach dem ohnehin schon großen Umbruch in der Sommerpause keine großen Sprünge zu. Geht es nach den Fans des HFC, steht der neue Mann für die Offensive bereits fest: Timo Furuholm, der bereits in der vergangenen Saison von Fortuna Düsseldorf nach Halle ausgeliehen war, steht bei den Anhängern der Rot-Weißen ganz hoch im Kurs, denn schließlich hatte der 25-Jährige mit acht Toren und drei Vorlagen großen Anteil am frühzeitigen Klassenerhalt. Beim Bundesliga-Absteiger spielt der Finne mittlerweile keine Rolle mehr – der Weg zum HFC wäre nun frei. Um den Stürmer von einem Wechsel nach Halle zu überzeugen, haben die Anhänger eine Online-Petition ins Leben gerufen. Bisher haben über 200 Fans virtuell unterschrieben. Zwar besitzt diese Petition keine wirkliche Aussagekraft, dafür ist aber die symbolische Bedeutung umso höher.

Zur Online-Petition

 

FOTO: Flohre Fotografie

 

 

   
Back to top button