Grünes Licht: Dresden gegen Kaiserslautern findet statt

Das für heute um 14 Uhr angesetzte Duell zwischen Dynamo Dresden und dem 1. FC Kaiserslautern kann trotz starker Schneefälle in der Nacht wie geplant stattfinden.

Platz geräumt

Schiedsrichter Christof Günsch gab nach einer Platzbegehung um kurz vor 13 Uhr grünes Licht. Einige Stunden zuvor stand die Austragung der Partie noch auf der Kippe, nachdem es in der Nacht und auch am frühen Morgen heftig geschneit hatte und der Platz entsprechend von einer dicken Schneeschicht bedeckt war.

Doch ab 10 Uhr begannen Helfer damit, den Platz zu räumen. Die zeitgleich die Schneefälle nachließen und die Rasenheizung auf Hochbetrieb lief, war der Rasen um etwa 12:30 Uhr vollständig geräumt. Schiedsrichter Günsch stellte im Anschluss die Bespielbarkeit des Platzes fest, sodass die Partie um 14 Uhr wie geplant stattfinden kann.

   
Back to top button