"Großes Potenzial": Würzburger Kickers verpflichten Ryan Adigo

Youngster Ryan Adigo schließt sich den Würzburger Kickers an. Der 20-Jährige trainierte als Probespieler mit der Mannschaft und hinterließ einen nachhaltigen Eindruck, sodass er nun seinen ersten Profivertrag unterzeichnen durfte.

Bleibender Eindruck

"Ryan hat in den Einheiten und auch im Trainingslager einen bleibenden Eindruck hinterlassen", kommentierte Sebastian Schuppan, Vorstand Sport der Kickers, die Verpflichtung des 20-Jährigen. Der rechte Mittelfeldspieler durchlief die Jugendmannschaften des VfB Lübeck sowie später des Hamburger SV. Zuletzt stand er bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag. Insgesamt kommt Adigo auf 39 Einsätze in der U19-Bundesliga (sechs Tore, zwei Vorlagen) sowie 25 Spiele in der U17-Bundesliga (acht Tore, eine Vorlage).

In der vergangenen Saison stand er für die Zweitvertretung des Bundesligisten in 19 Spielen der Regionalliga West auf dem Feld, wobei ihm drei Vorlagen glückten. Der Youngster, der künftig mit der Rückennummer 37 aufläuft, will in Würzburg nun "den nächsten Entwicklungsschritt, sowohl sportlich als auch menschlich, machen" und freut sich "auf die Zeit".

"Talentierter, junger Spieler"

Überzeugen konnte der offensive Mittelfeldmann auch in den Testspielen der Kickers, bei denen er in jedem zum Einsatz kam. Entsprechend erfreut zeigte sich auch FWK-Trainer Torsten Ziegner. "Ryan ist ein talentierter, junger Spieler, in dem wir großes Potenzial sehen. Er hat uns in den vergangenen Wochen mit großem Engagement und einer enormen, sportlichen Entwicklung überzeugt", schwärmt der Neu-Coach. Ziegner freue sich nun, "dass er nun Teil der Mannschaft ist". Über die Laufzeit des ersten Profivertrags des Youngsters wurde indes keine Angabe gemacht.

   
Back to top button