Großaspach verpflichtet U20-Nationalspieler Max Dittgen

Die SG Sonnenhof Großaspach ist am Donnerstag zum fünften Mal in dieser Transferperiode aktiv geworden und hat sich mit Max Dittgen verstärkt. Der 20-jährige Mittelfeldspieler kommt aus der U23 des 1. FC Nürnberg und erhält einen Vertrag bis 2017. "Max ist ein junger, ambitionierter und sehr gut ausgebildeter Spieler, um den wir uns sehr bemüht haben. Er passt exakt in unser Anforderungsprofil, weshalb wir sehr froh sind, dass Max sich für uns entschieden hat", so Sportdirektor Joannis Koukoutrigas. Dittgen spielte in der Jugend für Dortmund und Schalke, ehe es ihn 2013 in die U19 des 1. FC Nürnberg zog. 2013 schaffte er den Sprung in den Regionalliga-Kader und bestritt seitdem 48 Spiele. In der vergangenen Saison stand der U20-Nationalspieler (drei Einsätze) in 24 Partien auf dem Platz und erzielte zwei Tore.

"Der optimale Verein"

"Ich möchte nun den nächsten Schritt in meiner Karriere machen und mich weiterentwickeln. Hierbei hat sich die SG Sonnenhof Großaspach nach den ersten Gesprächen mit den Verantwortlichen sehr schnell als der optimale Verein herauskristallisiert, weshalb ich mich auch sehr auf die anstehenden Einheiten und die Teamkollegen freue. Dass wohl mein erster Einsatz für Aspach gleich gegen einen Champions-League-Qualifikant sein wird (Testspiel gegen Bayer Leverkusen, Anm. d. Red.), macht den Einstand natürlich umso schöner", freut sich Dittgen.

   
Back to top button