Grippewelle stellt Jena vor Personalprobleme

Die derzeitig grassierende Grippewelle verschont auch Carl Zeiss Jena nicht. Gegen Münster müssen die Thüringer auf etliche Spieler verzichten. Trotzdem will Trainer Mark Zimmermann am Samstag auf Sieg spielen.    

Fünf Spieler fallen aus

Insgesamt fallen mit Thimmy Thiele, Kevin Pannewitz, Dominik Bock, Guillaume Cros und Firat Sucsuz gleich fünf Spieler wegen der Virusinfektion aus. FCC-Trainer Mark Zimmermann ist aber optimistisch, am Samstag trotzdem eine schlagkräftige Elf auf dem Feld zu haben. So könnten die vielen Ausfälle eine Chance für Außenverteidiger Matthias Kühne sein, der auch wegen Verletzungen bislang nur sieben Saisonspiele absolvieren konnte.

Trotz der dünnen Personaldecke will Zimmermann im Auswärtsspiel gegen die Adlerträger drei Punkte einfahren: "Wir wollen aus Münster etwas Zählbares mitnehmen und den Abstand nach unten möglichst vergrößern", so der 44-Jährige gegenüber der "Bild".

   
Back to top button