"Grandios": Internationale Presse adelt die FCM-Fans

Gegen Titelverteidiger Borussia Dortmund war der 1. FC Magdeburg beim 0:5 letztlich chancenlos, die Fans feierten ihr Team aber dennoch. Und sorgten damit international für Aufsehen.

"Celtic-Fans werden in den Schatten gestellt"

"Grandios", titelt die englische Boulevardzeitung "The Sun", "spektakulär", schreibt die italienische Sportzeitung "Gazzetta dello sport". Gemeint ist die Choreo vor Anpfiff. Mit Glitzerfahnen, blinkenden Stroboskopen, einer Maske aus dem Horror-Film "Saw" und einem Feuerwerk außerhalb des Stadions sorgten die FCM-Fans für einen überaus würdigen und vor allem beeindruckenden Rahmen. Die "Daily Mail" geht sogar noch einen Schritt weiter und urteilt: "Die Fans von Celtic Glasgow sind gerade erst von der Fifa ausgezeichnet worden. Von den Anhängern des 1. FC Magdeburg werden sie jedoch in den Schatten gestellt." Worte, die perfekt zum Magdeburger Selbstverständnis "Wir sind die Größten der Welt" passen dürften.

Lob von Peter Bosz

Auch BVB-Trainer Peter Bosz, der aus Dortmund Kulissen von über 80.000 Zuschauern gewohnt ist, lobte auf der Pressekonferenz nach dem Spiel: "Was ich heute hier gesehen habe, war sehr beeindruckend." FCM-Coach Jens Härtel bedankte sich unterdessen bei den eigenen Anhängern: "Was unsere Fans hier heute abgeliefert haben, verdient großen Respekt. Ich hoffe, wir können es ihnen in den nächsten Wochen zurückzahlen." Was bleibt, ist ein unvergesslicher Abend – trotz der hohen Niederlage.

Die Choreo im Video:

   
Back to top button