Gerd Schädlich verlängert beim Chemnitzer FC bis 2014

Der Chemnitzer FC und Cheftrainer Gerd Schädlich werden auch in Zukunft weiterhin zusammen arbeiten. Wie der Klub am Mittag bekannt gab, habe man den in diesem Sommer auslaufenden Vertrag des Cheftrainers um ein weiteres Jahr bis 2014 verlängert. „Ich freue mich ebenfalls über die weitere Zusammenarbeit und möchte mit meiner Mannschaft und der hoffentlich auch weiter steigenden Unterstützung des gesamten Umfeldes die positive Entwicklung der vergangenen Jahre auch im kommenden Spieljahr fortsetzen", so Schädlich. 

174 Spiele als Trainer für Chemnitz

Der 60-jährige Fußballlehrer steht seit Juli 2008 an der Seitenlinie und führte den CFC in der Saison 2010/2011 souverän und vor dem finanzstarken Konkurrenten RB Leipzig aus der Regionalliga in die 3. Liga. Insgesamt betreute er beim Klub aus Sachsen 174 Spiele. In dieser Saison steht er mit dem Chemnitzer FC nach 30 Spielen auf dem sechsten Tabellenplatz. In seiner früheren Trainerkarriere war er unter anderem auch für Erzgebirge Aue und den FSV Zwickau in der 2. Bundesliga als Cheftrainer verantwortlich.

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button