Genausch verlässt Zwickau und wechselt nach Nordhausen

Zwei Tage vor dem ersten Saisonspiel beim Chemnitzer FC vermeldete der FSV Zwickau am Freitag einen überraschenden Abgang: So zieht es Oliver Genausch zu Viertligist Wacker Nordhausen.

74 Pflichtspiele für Zwickau

Wie die Westsachsen mitteilten, habe der 26-jährige Stürmer um die vorzeitige Auflösung des eigentlich noch bis 2018 laufenden Vertrages gebeten. Und da der FSV Zwickau in der anstehenden Drittliga-Saison nur auf Spieler setzen will, die "100 Prozent Vollgas geben und zufrieden sind",  habe der FSV dem Wunsch entsprochen. Genausch war seit Januar 2014 für den FSV aktiv und bestritt in dieser Zeit 74 Pflichtspiele. In der vergangenen Saison stand der 26-Jährige in zehn Spielen auf dem Platz. Nach dem unerwarteten Abgang (der 16. insgesamt) wollen die Westsachsen nun noch einmal den Markt sondieren und eine "adäquate Verstärkung" finden.

 
Back to top button