Geht der MSV Duisburg bald in Münster auf Shopping-Tour?

Zweitligist MSV Duisburg könnte laut dem Nachrichtenportal „Der Westen“ in diesem Sommer auf Shopping-Tour in der 3. Liga gehen. Weil aus dem aktuellen Kader lediglich zwei Torhüter und acht Feldspieler einen Vertrag für die kommende Saison besitzen, muss die Elf vom ehemaligen Darmstadt-Trainer Kosta Runjaic dringend auf dem Transfermarkt aktiv werden. Da der Etat laut „Der Westen" bei gut sechs Millionen Euro liegt, gelten große Namen als Neuzugänge ausgeschlossen. Stattdessen liegt der Fokus anscheinend auf Spieler aus der 3. Liga. Besonders im Fokus stehen dabei angeblich Philip Heise und Kevin Schöneberg vom SC Preußen Münster. Beide Spieler haben in der bisherigen Saison einen guten Eindruck auf ihren Positionen hinterlassen und sind finanziell gesehen relativ leicht zu stemmen. Heises Vertrag läuft im Sommer aus und wäre somit ablösefrei, Schönebergs Kontrakt bei den Adlerträgern endet 2014. Zudem beobachten die Zebras Zlatko Janjic. Der 26-Jährige ist einer der wichtigsten Spieler im Kader des SV Wehen Wiesbaden und verfügt aus seiner Zeit bei Arminia Bielefeld bereits über Erstligaerfahrung. Janjics Vertrag in Wiesbaden endet im Sommer 2014.

FOTO: Flohre Fotografie

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button