Für Baumgart ist Bremen II die beste U23 Deutschlands

Drei Auswärtsspiele müssen die Paderborner in den kommenden Tagen bestreiten. Zum Auftakt des straffen Programms geht es für die Ostwestfalen nach Bremen, wo SCP-Trainer Steffen Baumgart unbedingt gewinnen will.   

Baumgart: Bremen hat die beste U23 Deutschlands

An 23 Spieltagen thronte der SC Paderborn in dieser Saison bereits an der Tabellenspitze. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, können die Ostwestfalen am 12. Mai die Rückkehr in die 2. Bundesliga feiern. Doch bis es so weit ist, steht der Mannschaft noch ein anspruchsvolles Restprogramm bevor. Aufgrund des Nachholspiels gegen den SV Meppen müssen die Paderstädter in den kommenden Tagen drei Auswärtsspiele in Folge meistern.

Zum Auftakt ist der SCP am Freitagabend zu Gast bei Bremens Zweitvertretung, die derzeit mit 13. Punkten auf Rang 19 stehen und seit 26 Partien auf einen Sieg warten. Doch Paderborns Trainer Steffen Baumgart will sich nicht vom schlechten Tabellenplatz des Gegners blenden lassen. "Bremen ist – und das verkennen viele -, die beste U23 Mannschaft in Deutschland". Für den 46-Jährigen Chefcoach verfügen die Bremer "über eine ganz klare Philosophie" und "fußballerische Mittel, jeden Gegner vor Schwierigkeiten zu stellen." Trotz der Qualität des Gegners stellt Baumgart klar: "Wir wollen nach Bremen fahren, um dieses Spiel zu gewinnen".

Bertels ist zurück

Personell kann der Trainer aus dem Vollen schöpfen. Selbst Linksverteidiger Thomas Bertels ist nach seinem Handbruch wieder fit und wohl eine Option für den Kader. Der 31-Jährige hat eine Schiene bekommen und wird die Tage wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Hoffnung auf einen Einsatz in der Startelf darf sich Flügelspieler Jamilu Collins machen. Laut Baumgart hat der 23-jährige Nigerianer gegen Chemnitz seine Sache "sehr gut" gemacht.

 

   
Back to top button