FSV nimmt Ex-Bayern-Talent Noah Shawn Agbaje unter Vertrag

Pünktlich zum ersten Training hat der FSV Zwickau am heutigen Dienstag mit Noah Shawn Agbaje (Foto, rechts) seinen zweiten Neuzugang vermeldet. Den Außenbahnspieler zieht es von Wacker Burghausen zu den Schwänen, wo er bis 2024 unterschrieben hat.

19 Scorerpunkte im Gepäck

Agbaje kommt mit der Empfehlung von 19 Torbeteiligungen in der abgelaufenen Spielzeit im Gepäck nach Zwickau. Neben sechs eigenen Treffern legte der Techniker weitere 13 Tore für seine Mitspieler auf und gehörte somit zu den fünf besten Vorbereitern der Regionalliga Bayern. "Noah ist ein talentierter und entwicklungsfähiger Spieler. Er war in Burghausen letzte Saison offensiv sehr gefährlich und ist neben seinen Toren vor allem als Vorbereiter aufgefallen", sagt Sportdirektor Toni Wachsmuth und plant den 20-Jährigen für "beide offensiven Außenbahnen ein".

Die Jugend verbrachte Agbaj anderem beim FC Bayern, dem TSV 1860 und der SpVgg Unterhaching. Seine erste Profistation sei nun "etwas ganz Besonderes", sagt der 20-Jährige. Er habe "die letzten Spiele allesamt verfolgt und Gänsehaut bekommen". Bei den Schwänen stellt Agbaje den zweiten Neuzugang nach Lukas Krüger (SV Meppen) dar.

   
Back to top button