FSV Zwickau: Michael Schlicht wechselt zum FC Schweinfurt

Mittelfeldspieler Michael Schlicht und der FSV Zwickau gehen am Saisonende getrennte Wege. Künftig läuft der 23-Jährige für Viertligist Schweinfurt auf, wo er am Montag einen Vertrag bis 2019 unterschrieben hat.

Seit März verletzt

Schlicht ist seit Juli 2014 für den FSV aktiv und bestritt seitdem 88 Pflichtspiele. In der laufenden Saison war der gebürtige Leipziger über weite Strecken zunächst gesetzt, zog sich dann jedoch einen Innenbandriss zu und fällt daher seit März aus. Nun freut sich Schlicht auf die neue Aufgabe in Schweinfurt: "Der FC Schweinfurt will nächste Saison um die Meisterschaft spielen, das will ich auch unbedingt. Ich bin von den ambitionierten Zielen des Vereins überzeugt und freue mich sehr auf die neue Aufgabe in Schweinfurt. Die Ziele des Vereins, wie aber auch das sehr familiäre Umfeld haben mich zu dem Wechsel überzeugt.

 

   
Back to top button