FSV Zwickau: Einspruch gegen Miatke-Sperre

Nach dem Platzverweis gegen Nils Miatke beim Spiel in Erfurt hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) eine Sperre von zwei Spielen beantragt, die der FSV Zwickau aber wohl nicht hinnehmen wird.

Rot nach Schubser

Wie die "Bild" berichtet, wollen die Westsachsen Einspruch einlegen und damit eine Reduzierung der Sperre erreichen. Miatke war am Sonntag nach einem leichten Schubser gegen Nermin Crnkic von Schiedsrichter Michael Bacher in der 41. Minute mit glatt Rot des Feldes verwiesen worden. Ein Freispruch scheint aufgrund der Tatsachenentscheidung derweil eher unwahrscheinlich. Wann eine Entscheidung fällt, ist noch offen.

   
Back to top button