FSV Zwickau dreht Testspiel gegen Lok Leipzig

Drei Tage nach dem 1:1 in Würzburg hat der FSV Zwickau am Dienstagnachmittag ein Testspiel gegen Viertligist Lok Leipzig bestritten und die Partie mit 2:1 gewonnen.

Kirchner und Ferfelis treffen

Nachdem die Leipziger nach 57 Minuten durch Sascha Pfeffer zunächst in Führung gegangen waren, drehten Paul Kirchner (85.) und Dimitrios Ferfelis (86.) die Partie per Doppelschlag. Trainer Torsten Ziegner setzte gegen Lok Leipzig überwiegend auf Akteure, die zuletzt selten bzw. gar nicht zum Zug gekommen waren.

   
Back to top button