FSV Zwickau begrüßt zum Trainingsstart vier Probespieler

Der FSV Zwickau ist zurück im Training – und begrüßte am Dienstag zum Start in die Vorbereitung neben den beiden Neuzugängen Lukas Krüger und Noah Shawn Agbaje auch vier Testspieler, wie "Tag24" berichtet. 

Talent aus der U19 dabei

Dabei handelt es sich um Torhüter Lucas Hiemann (23), der zuletzt bei Optik Rathenow unter Vertrag stand, die Mittelfeldspieler Jonas Dirkner (19) von Hertha BSC II und Philipp Schellnegger (24) vom österreichischen Zweitligisten SKU Amstetten sowie Innenverteidiger Tim Birkner (18) aus der eigenen U19. Bis einschließlich Samstag, wenn beim VfB Auerbach das erste Testspiel ansteht, kann sich das Quartett nun präsentieren. Trainiert wird vorerst auf der Sportanlage der SG Motor Thurm, weil an der GGZ Arena der Rasen ausgetauscht wurde.

"Die Bedingungen hier in Thurm sind optimal. Wir sind sehr dankbar, dass wir die Plätze nutzen können", so Trainer Joe Enochs gegenüber dem Portal. "Wir müssen langsam wieder in unsere Fitness bekommen, darauf liegt der Fokus in den ersten Tagen." Vollzählig ist der Kader nach bislang acht Abgängen und erst zwei Zugängen natürlich noch lange nicht, aber "jetzt reicht das für uns, da können wir mit den Spielern etwas individueller arbeiten. Das ist ganz gut", so Enochs: "Irgendwann wollen wir mit 22 Feldspielern natürlich vollzählig sein."

   
Back to top button