Mainz 05 II: Alexander Hack unterschreibt Profivertrag bis 2019

Der FSV Mainz 05 hat Alexander Hack aus der Drittliga-Mannschaft mit einem Profivertrag bis 2019 ausgestattet. Nach insgesamt 33 Spielen in der 3. Liga gab der 22-jährige Innenverteidiger am vergangenen Samstag beim Spiel gegen Eintracht Frankfurt sein Bundesliga-Debüt.

"Vertrag mit starken Leistungen verdient"

"Alexander Hack hat sich im vergangenen Jahr bei unserer U23 in den Vordergrund gespielt und sich den Vertrag mit starken Leistungen verdient. Es freut uns immer wenn es ein junger Spieler schafft, sich aus unserer U23 zu den Profis hochzuspielen. Er wird sicher nicht der letzte sein, dem dies gelingt", so Cheftrainer Martin Schmidt. Hack kam 2014 aus Unterhaching an den Bruchweg. "Jetzt freue mich ich mich darauf, hier weitere dreieinhalb Jahre zu spielen und die nächsten Schritte in meiner fußballerischen Entwicklung zu machen."

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button