Frimo Stadion: Neuer Stadionname für Sportfreunde Lotte

Drittliga-Aufsteiger Sportfreunde Lotte wird in der kommenden Saison zwar im selben Stadion spielen, dieses jedoch einen anderen Namen tragen. Wie heute bekannt wurde, wird der Sportpark am Lotter Kreuz ab sofort "Frimo Stadion" heißen.

Neue Liga, neuer Partner

Die FRIMO Group GmbH war schon von 2001 bis 2008 Partner der Westfalen und nimmt sein Engagement nun wieder auf, nachdem man schon in den Relegationsspielen gegen Waldhof Mannheim wieder Partner der Lotter war. In einer Mitteilung des Vereins wurden die Umstände der Zusammenarbeit von Hans-Günter Bayer, Geschäftsführer der FRIMO Gruppe, erklärt: „Die Art und Weise, wie bei den Sportfreunden mit wenig Mitteln und vielen Helfern, Großes erreicht wird, ist beeindruckend. Die Resonanz auf die Trikotwerbung ist schon heute – noch vor Beginn der Saison – riesig. Wir haben großes Vertrauen in die Sportfreunde, dass sie ihren Weg in der 3. Liga gehen werden.“ Von SFL-Fußballobmann Manfred Wilke gab es auch nur positive Töne zum neuen Namen: „Es ist sicherlich ungewöhnlich, dass die Hauptrechte an einen Sponsor gehen. Aber der enge Kontakt zwischen FRIMO und unserem Verein ist etwas Besonderes. Das wollen wir nutzen sowie breit und kreativ umsetzen." Der Vertrag über den neuen Namen läuft bis 2019.

   
Back to top button