FCS schnappt sich Karlsruhes Groiß: "Freut uns außerordentlich"

Die Kaderplanung beim 1. FC Saarbrücken schreitet weiter voran: Am Montag gaben die Saarländer mit Alexander Groiß ihren siebten Neuzugang für die kommende Saison bekannt. Der 22-jährige Defensivspieler kommt vom Zweitligisten Karlsruher SC und unterschrieb bis 2023.

17 Dritt- und 22 Zweitliga-Partien

"Dass sich Alexander Groiß für den 1. FC Saarbrücken entschieden hat, freut uns außerordentlich", zeigt sich Sportdirektor Jürgen Luginger erfreut und beschreibt den Schwaben so: "Er ist körperlich robust, besitzt ein gutes Kopfballspiel und bringt dazu eine fußballerische Note mit, die einer Mannschaft im Spielaufbau und bei der Spielkontrolle richtig gut tut." Außerdem könne er neben seiner angestammten Position im defensiven Mittelfeld zusätzlich noch in der Innenverteidigung agieren", so Luginger.

Ausgebildet wurde der 22-Jährige beim VfB Stuttgart, wo er sämtliche Nachwuchsmannschaften durchlief und Kapitän der U19 war, ehe es ihn 2018 nach Karlsruhe zog. Bei den Badenern bestritt er seitdem allerdings nur 17 Dritt- und 22 Zweitliga-Partien. In der vergangenen Saison stand er lediglich zehnmal für 228 Minuten auf dem Platz.

"Kann ein Schritt nach vorn sein"

Beim FCS will Groiß nun zum Stammspieler reifen: "Auf die neue Herausforderung beim 1. FC Saarbrücken freue ich mich sehr. Denn ich glaube, dass der Schritt zurück in die 3. Liga in meiner Entwicklung ein klarer Schritt nach vorn sein kann. Zuletzt hatte ich leider nicht die Einsatzzeiten, die ich mir erhofft habe und deswegen brenne ich darauf wieder dauerhaft auf dem Platz zu stehen." Der 21-Jährige weiß: "Dafür muss ich mich natürlich dem Trainer aufdrängen und in jedem Training alles raushauen, aber genau dies ist meine Zielsetzung."

Nach Dominik Ernst (1. FC Magdeburg), Nick Galle (Alemannia Aachen), Pascal Steinkötter (Borussia M’gladbach II), Adriano Grimaldi, Dave Gnaase (beide KFC Uerdingen) und Tim Korzuschek (FC Gießen) ist Groiß in Saarbrücken der siebte Neuzugang.

   
Back to top button