Fortuna Köln legt nach: Komolong und Kraft unterschreiben

Von

© FB/Fortuna

Zwei Tage vor dem Ende der Wechselperiode hat Fortuna Köln nochmal auf dem Spielermarkt zugeschlagen und sich gleich doppelt verstärkt. Neben dem vereinslosen Abwehrspieler Alwin Komolong zieht es Torhüter Florian Kraft vom VfL Bochum in die Südstadt.

Kaczmarek kennt Komolong aus Stuttgart

In den vergangenen Wochen trainierte Komolong bereits mit, nun gehört der 20-Jährige auch offiziell zum Kader: "Für ihn ist der Vertrag bei Fortuna eine große Chance. Um der Mannschaft helfen zu können, muss er weiter hart an sich arbeiten", sagt Trainer Tomasz Kaczmarek über den Innenverteidiger, den er noch aus gemeinsamen Zeiten bei den Stuttgarter Kickers kennt.

In der Saison 2017/18 lief der Nationalspieler von Papua-Neuguinea (zwölf Einsätze) in zwölf Regionalliga-Partien für die Kickers auf, im vergangenen Halbjahr war er ohne Verein. "Alwin ist ein Spieler, der in einer Dreierkette auf allen drei Positionen einsetzbar ist", ergänzt Kaczmarek. Vor seiner Zeit in Stuttgart war Komolong für verschiedene Vereine in Papua-Neuguinea und den USA aktiv.

Kraft als Bruhns-Ersatz

Mit der Verpflichtung von Bochums Florian Kraft reagiert die Fortuna unterdessen auf den verletzungsbedingten Ausfall von Ersatzkeeper Jannik Bruhns (Mittelhandbruch). "Ich freue mich sehr, dass wir nach der Verletzung von Jannik Bruhns so kurzfristig fündig geworden sind. Florian ist ein Mann mit Perspektiven, der den Druck auf unsere Nummer eins verstärken wird", betont Kaczmarek.

Beim VfL fungierte der 20-Jährige zuletzt als Nummer drei, blieb aber ohne Einsatz in der 2. Bundesliga und stand auch nur einmal im Kader. In der Jugend war der in Marl geborene Keeper zudem für Essen aktiv und bestritt neben 30 A- und 23 B-Jugend-Bundesliga-Spielen auch ein Länderspiel für die U18-Nationalmannschaft. Bei Fortuna Köln sind Komolong und Kraft nach Joel Abu Hanna vom 1. FC Magdeburg die Winter-Neuzugänge zwei und drei.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.