Fortuna Köln bindet Hamdi Dahmani – Acht Spieler gehen

Von

© imago/Eibner

Einen Tag vor dem Landespokal-Finale in Bonn kann Fortuna Köln positive Nachrichten vermelden. So hat Top-Torjäger Hamdi Dahmani seinen auslaufenden Vertrag verlängert. Während auch Cedric Mimbala und Christopher Theisen in der Südstadt bleiben, wurden mit Selcuk Alibaz, Kai Bösing, Marc Brasnic, Dennis Engelman, Daniel Flottmann, Kusi Kwame, Oliver Schröder und Jannik Stoffels acht Spieler verabschiedet.

"Großer Meilenstein in unserer Kaderplanung"

Die Verlängerung von Dahmani, der mit 13 Toren und sieben Vorlagen zu den Top-Scorern der 3. Liga gehört, ist durchaus eine Überraschung, hatte er sich doch in den Fokus anderer Vereine gespielt. Seinen Verbleib wertet Trainer Uwe Koschinat daher als "großen Meilenstein in unserer Kaderplanung". Die Entwicklung der Fortuna stehe in "brutaler Verbindung mit Hamdi, der sich vom Ergänzungsspieler in der Regionalliga zu einem Leistungsträger in der 3. Liga entwickelt hat", so Koschinat weiter. Hamdi sei eine Persönlichkeit und Identifikationsfigur bei der Fortuna. "Er ist für mich ein Schlüsselspieler im Rahmen unserer Neuausrichtung“, führt der Fortuna-Trainer weiter aus. Dahmani spielte schon in der NRW-Liga für den Kölner Südstadtclub und kommt auf über 250 Pflichtspiele.

Auch Mimbala und Theisen bleiben

Neben dem 29-Jährigen haben auch Cedric Mimbala und Christopher Theisen ihre auslaufenden Verträge verlängert. Mimbala spielt seit Januar 2016 für die Fortuna und soll künftig ein Schlüsselspieler für die Defensive sein. Theisen, der ebenfalls vor eineinhalb Jahren nach Köln kam, hatte Koschinat eigentlich schon abgeschrieben: "Christopher ist eine der Überraschungen des letzten Jahres. Er wollte sich durchbeißen und hat das eindrucksvoll geschafft. Christopher ist einer der Gewinner der Rückrunde und mit seiner Geradlinigkeit eine Alternative auf der Zentralposition." Somit stehen nun 16 Spieler für die neue Saison unter Vertrag. Zu den Vertragslaufzeiten machte die Fortuna wie immer keine Angaben.

Acht Abgänge

Unterdessen werden die zum 30. Juni auslaufenden Verträge von Selcuk Alibaz, Kai Bösing, Marc Brasnic, Dennis Engelman, Daniel Flottmann, Kusi Kwame, Oliver Schröder und Jannik Stoffels nicht verlängert. Während Brasnic nach Leverkusen zurückkehrt, haben Bösing (Aachen) und Flottmann (Rödinghausen) bereits neue Vereine gefunden. Bei sieben weiteren Spielern ist die Zukunft noch offen.

   
  • Hoppipola

    Du siehst aus wie 1 Nazi. So what?

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.