"Fleißige Biene": Duisburg holt Ben Balla aus Oberhausen

Von

© imago images / Revierfoto

Yassin Ben Balla von Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen ist Duisburg Neuzugang Nummer neun. Der 23-Jährige unterschrieb am Mittwoch bis 2020 inklusive Option auf ein weiteres Jahr. 

Leistungsträger in Oberhausen

Für RWO kam der defensive Mittelfeldspieler in der abgelaufenen Saison 34 Mal zum Einsatz, erzielte sieben Tore und bereitete zwei weitere vor. Insgesamt blickt Ben Balla auf 72 Partien in der Regionalliga mit 16 Torbeteiligungen zurück. Da sein Vertrag in Oberhausen noch bis 2020 lief, musste der MSV eine Ablösesumme auf den Tisch legen. Die genaue Höhe ist bisher nicht bekannt.

"Yassin ist der herausragende Spieler von RWO gewesen, wir sind wirklich froh, dass er zu uns herüber kommt", begrüßt Sportdirektor Ivo Grlic den Franzosen. Trainer Torsten Lieberknecht bezeichnet den 23-Jährigen derweil als "fleißige Biene". Ben Balla sei ein "spielintelligenter Sechser, der in den vergangenen Jahren sehr hart dafür gearbeitet hat, jetzt diesen nächsten Schritt zu tun." Duisburgs neunter Neuer nach Lukas Scepanik, Arnold Budimbu, Joshua Bitter, Vincent Vermeij, Arne Sicker, Lukas Boeder, Sinan Karweina und Leo Weinkauf freut sich auf ein "ein tolles Stadion" und "geile Fans". Zudem betont er: "Ich mag den Fußball in Deutschland, hier wird körperbetonter gespielt als in Frankreich, das kommt mir entgegen."

Weiterer Testspieler

Neben Leroy-Jaques Mickels stellt sich mit Jacob Yusuf Ballah derzeit noch ein weiterer Testspieler beim MSV Duisburg vor. Der 23-jährige Rechtsaußen spielte zuletzt für Fünftligist TuRu Düsseldorf, wo er in der vergangenen Saison 19 Mal zum Einsatz kam (ein Tor, fünf Vorlagen).

   

liga3-online.de