Flaschenwürfe durch FCK-Fans: Vier Personen verletzt

Nach dem 4:2-Auswärtssieg des 1. FC Kaiserslautern bei Viktoria Köln ist es am Samstagnachmittag zu unschönen Szenen gekommen.

Polizei schritt ein

Wie der "Express" berichtet, sollen mehrere FCK-Anhänger an einer Straßenbahnhaltestelle Flaschen auf wartende Personen geworfen haben. Dabei seien vier Menschen verletzt worden, heißt es. Die Polizei sei anschließend ausgerückt und habe die Fans gestoppt. Den Anhängern droht nun eine Anzeige wegen versuchter Körperverletzung.

   
  • Hans Dampf

    Asozialer Verein, asoziale Fans.

Back to top button