Fix: Hansa verlängert mit Stefan Wannenwetsch bis 2019

Längst hatte sich die Verlängerung von Stefan Wannenwetsch beim F.C. Hansa Rostock in den vergangenen Tagen angekündigt, jetzt ist sie fix. Am Donnerstag unterschrieb der 25-Jährige einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag bis 2019.

Nur ein Einsatz seit März

Sportvorstand René Schneider ist von "seinem großen fußballerischen Potential überzeugt" und betont: "Stefan hat eine starke Hinserie gespielt und war einer der Leistungsträger im Team, bis er in der Rückrunde von Verletzungen ausgebremst wurde." Was Schneider meint: Seit März kam Wannenwetsch nur im letzten Saisonspiel in Chemnitz zum Einsatz, zuvor gehörte er unter Christian Brand elf Spiele in Folge nicht zum Kader. Insgesamt stand der Mittelfeldspieler, der im Februar 2016 aus Ingolstadt nach Rostock wechselte, in der abgelaufenen Saison 21 Mal auf dem Platz (ein Tor, vier Vorlagen).

Ahlschwede wird folgen

Nun freut sich Wannenwetsch auf die weitere Zeit bei Hansa: "Ich bin stolz darauf, weiter ein Teil der Kogge zu sein, denn es ist eine Ehre für mich, für diesen Traditionsverein aufzulaufen. Die fantastischen Fans und das tolle Umfeld waren ausschlaggebend für meine Entscheidung. Ich möchte mich bei den Verantwortlichen für das Vertrauen bedanken und freue mich riesig auf die neue Saison!" Der 25-Jährige ist nach 14 Abgängen, darunter Marcel Schuhen, Michael Gardawski und Stephan Andrist, der erste Spieler, der seinen Vertrag verlängert hat. Maximilian Ahlschwede wird in Kürze folgen.

   
Back to top button