FCS reagiert auf Torwart-Engpass und holt Jannick Theißen

Weil Ersatzkeeper Ramon Castellucci aufgrund einer Fraktur am Wadenbein noch einige Zeit lang ausfallen wird, ist der 1. FC Saarbrücken nochmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Jannick Theißen bis zum Saisonende unter Vertrag genommen.

Bereits im Sommer im Training

Der Schlussmann, der am heutigen Donnerstag seinen 23. Geburtstag feiert, kommt aus der U23 des FC Schalke 04. Für die Regionalliga-Mannschaft der Königsblauen, der er sich erst im September angeschlossen hatte, bestritt Theißen in der laufenden Saison elf Partien. Zuvor war er für Rot-Weiß Erfurt und Fortuna Düsseldorf II aktiv. Ausgebildet wurde der Keeper, der auf insgesamt 44 Regionalliga-Partien zurückblickt, in der Jugend des 1. FC Köln. In der Saison 2018/19 fungierte Theißen als Ersatzkeeper von Fortuna Düsseldorf in der Bundesliga und saß in 23 Spielen auf der Bank, blieb aber ohne Einsatz.

Bereits im Sommer stellte sich der gebürtige Aachener beim 1. FC Saarbrücken im Probetraining vor, eine Verpflichtung kam aus "unterschiedlichsten Gründen" aber nicht zu Stande, blickt Sportdirektor Jürgen Luginger zurück. "Umso mehr freuen wir uns, dass wir ihn nun bei uns begrüßen können", sagt der 53-Jährige und erklärt: "Aufgrund der Verletzung von Ramon sahen wir die Notwendigkeit zusätzlich noch einen guten Torwart zu verpflichten, der neben einem sehr guten Torwartspiel auch unter die U23-Regelung fällt."

FCS sah "Notwendigkeit" gegeben

Auch Theißen freut sich, dass der Wechsel im zweiten Anlauf geklappt hat: "Ich durfte die Mannschaft ja bereits in der Vorbereitung näher kennenlernen und freue mich darauf, nun Teil dieser tollen Truppe zu sein." Nach Julian Günther-Schmidt ist der 23-Jährige der zweite Winter-Neuzugang des FCS. Hinter Stammkeeper Daniel Batz wird Theißen künftig die Rolle als Nummer zwei einnehmen. Sobald Castellucci wieder fit wird, dürfte es ein offenes Rennen um die Rolle des Ersatzkeepers geben. Vor der Winterpause saß mit Lukas Hoffmann ein 17-jähriger Torhüter aus der U19 auf der Bank.

 
Back to top button