FCS erweitert Trainerteam – Schwede nicht im Trainingslager

Verstärkung für das Trainerteam des 1. FC Saarbrücken: Die Saarländer haben mit Yannic Thiel einen zusätzlichen Co-Trainer und Analyst verpflichtet.

Ziehl kennt Thiel aus Havelse

Der 33-jährige Düsseldorfer arbeitete zuletzt als Video-Analyst beim Bundesligisten VfL Wolfsburg und war in der vergangenen Saison Co-Trainer von Rüdiger Ziehl beim TSV Havelse. "Yannic wird unser Trainerteam mit ganz konkreten Aufgabenbereichen verstärken. Er wird sowohl in der aktiven Trainingsarbeit als auch in der analytischen Vor- und Nachbereitung tätig sein. Damit sind wir für die kommenden Aufgaben im Rest der Saison besser aufgestellt“, ist sich Cheftrainer und Manager Rüdiger Ziehl sicher.

Der 45-Jährige hatte zuletzt mehrfach durchblicken lassen, sich im Trainerteam breiter aufstellen zu wollen. Diesbezüglich scheint Thiel die perfekte Lösung. Was ebenfalls für ihn spricht: Er kennt die 3. Liga auch als Spieler, bestritt er einst doch 104 Partien für die SpVgg Unterhaching und den VfL Osnabrück. Am Freitag ist der Ex-Profi bereits mit ins Trainingslager nach Belek geflogen und ist nun voll in die Vorbereitung auf die Rückrunde eingebunden.

Schwede fehlt aus privaten Gründen

Nicht mitgereist ist dagegen Tobias Schwede. Laut der "Saarbrücker Zeitung" fehlt der Abwehrspieler "aus privaten Gründen". Ob er nachkommt, ist offen. Die zuletzt angeschlagenen Adriano Grimaldi und Dominik Ernst sind unterdessen mit dabei.

   
Back to top button