FCM: Zweite Corona-Testreihe negativ

Nach dem positiven Corona-Testbefund eines Spielers am vergangenen Montag, gab der 1. FC Magdeburg am Samstag Mittag das Ergebnis der zweiten Corona-Testreihe bekannt. Demnach seien am Universitätsklinikum Magdeburg Spieler, der Trainerstab und Betreuer allesamt negativ auf das Corona-Virus getestet worden.

Training in Kleingruppen möglich

Nachdem zu Beginn der Woche noch häusliche Quarantäne für alle betroffenen Personen angeordnet worden war, darf das Team von nun an wieder in Kleingruppen trainieren. Im Anschluss an die Trainingseinheiten müssen die Spieler allerdings wieder in ihre häusliche Isolation. Am kommenden Montag werden erneut alle Spieler und weitere Beteiligte auf das Corona-Virus getestet. Erst nach einer erneuten Negativtestung aller Beteiligten dürfte das reguläre Mannschaftstraining wieder aufgenommen werden. Dem zu Beginn der Woche positiv getesteten Spieler gehe es nach Informationen des Vereins weiterhin gut.

   
  • Oliver

    Ich habe schon vor Tagen geschrieben, dass die fälligen Tests negativ ausfallen werden. Wenn man weiss, dass der PCR -Test eine sehr grosse Fehlerquote hat, ist das eine logische Folge.

    • Eckberto

      Kluger Mann…

Back to top button