FCM-Fans im Erfurter Hauptbahnhof überfallen

Bei der Anreise zum Auswärtsspiel in Karlsruhe sind am Sonntagvormittag sieben Fans des 1. FC Magdeburg während eines Aufenthalts im Erfurter Hauptbahnhof überfallen worden. Nach Angaben der Bundespolizei soll es sich bei den Tätern um Fans des FC Rot-Weiß Erfurt gehandelt haben.

Zwei Täter festgenommen

Verletzt wurden die FCM-Anhänger zwar nicht, jedoch konnte die Gruppe von vier, teilweise vermummten Personen, Fanutensilien und einen Rucksack stehlen. Weit kamen die Täter jedoch nicht. Nach einer Fahndung der Bundespolizei wurden zwei Täter im Alter von 20 und 26 Jahren noch im Nahbereich des Bahnhofes festgenommen. Gegen die beiden Männer wurde nun ein Strafverfahren wegen Raubes eingeleitet. Das Diebesgut erhielten die Magdeburger Anhänger zurück.

 
Back to top button