FCK-Fans planen Banner-Aktion zum Heimspiel gegen Halle

Um die Mannschaft beim wichtigen Heimspiel gegen den Halleschen FC (Samstag, 14 Uhr) immerhin optisch unterstützen zu können, planen die Fans des 1. FC Kaiserslautern eine Banner-Aktion.

Motivierende Spruchbänder

"In den vergangenen Tagen und Wochen sind einige Fans und Fanclubs an den FCK herangetreten und haben Ideen zur Unterstützung der Mannschaft im Kampf um den Klassenerhalt geäußert. Wie ihr alle wisst, ist dies aufgrund der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie gar nicht so einfach umzusetzen", zitiert "Der Betze Brennt" aus einer E-Mail von FCK-Fanbetreuer Alexander Krist an die Fanklubs. "Viele Aktionen, die anderenorts bereits durchgeführt wurden, beispielsweise ein Hupkonzert wie in Duisburg, sind auch aus anderen Gesichtspunkten leider nicht umsetzbar – in diesem Fall, da sich unser Stadion mitten in einem Wohngebiet befindet."

Daher nun eine Banner-Aktion: "Zusammen mit dem Fanbeirat, dem Fanbündnis und Fanprojekt Kaiserslautern hat der FCK nun entschieden, allen FCK-Fanclubs die Möglichkeit zu geben, motivierende Spruchbänder anzufertigen, die vor dem Heimspiel gegen den Halleschen FC in der Westkurve aufgehangen werden. So könnt ihr auch in Zeiten der Geisterspiele noch einmal ein paar Worte an die Mannschaft richten und ein optisches Zeichen setzen." Weil die Fans die Banner aufgrund des Hygienekonzepts des DFB nicht selbst im Stadion aufhängen dürfen, werden die Anhänger darum geben, ihre Spruchbänder am Donnerstag zwischen 16 und 19 beim Fanprojekt abzugeben.

Fans wollen Flagge zeigen

"Wir hoffen auf eure Unterstützung. Fernab aller Nebenschauplätze gilt es nun einmal mehr, im Saisonendspurt Flagge zu zeigen – so schwer das aufgrund der immer wiederkehrenden Unruhen auch sein mag! In den kommenden Wochen zählt zunächst nur das Ergebnis auf dem Platz!"

   
Back to top button