F.C. Hansa: Garbuschewski, Dorda und Holthaus zurück im Training

Das Lazarett des F.C. Hansa Rostock lichtet sich: Am Dienstag standen mit Ronny Garbuschewski, Christian Dorda und Fabian Holthaus gleich drei Spieler nach zum Teil wochenlanger Pause erstmals wieder auf dem Trainingsplatz.

Christian Brand bei Trainer-Lehrgang in der Schweiz

Während bei Dorda Mitte Juni ein Abszess hinter der Kniescheibe diagnostiziert worden war, fiel Garbuschewski seit Mitte Juli mit einem Außenmeniskuseinriss aus und ist ebenfalls noch ohne Einsatz in dieser Saison. Holthaus gehörte zu Saisonbeginn zunächst zur Startelf, fiel in den vergangenen vier Partien jedoch mit Oberschenkelproblemen aus. Nicht mit dem Team trainieren konnten derweil Melvin Platje (Adduktorenprobleme), Soufian Benyamina (Vorsichtsmaßnahme nach leichter Knie-Reizung), Aleksandar Stevanovic (individuelles Lauftraining im Ostseestadion) und Timo Gebhart (individuelles Training auf dem Platz). Auch Cheftrainer Christian Brand fehlte, er nahm an einem Trainer-Lehrgang in der Schweiz teil.

 

   
Back to top button