F.C. Hansa: Comeback von Ziemer und Gebhart rückt näher

Wochenlang musste Hansa Rostock auf Stürmer Marcel Ziemer und Spielmacher Timo Gebhart verzichten, nun rückt das Comeback näher.

Ziemer trainiert wieder

Aufgrund einer Mittelohrentzündung fiel Ziemer zuletzt drei Mal in Folge aus, zuvor setzte ihn eine Risswunde an der Ferse aus Gefecht. Mittlerweile steht der 31-Jährige aber wieder auf dem Trainingsplatz und kann vollständig mitwirken. "Was die Verletzungen und Krankheiten angeht, bin ich jetzt gesund. Aber wieder an die Top-Form heranzukommen dauert eine Weile", sagt er den "Norddeutschen Neusten Nachrichten" und schloss einen Einsatz am kommenden Samstag beim Spiel in Lotte eher aus.

Gardawski und Henn fehlen

Ob Timo Gebhart für die Partie beim Aufsteiger schon wieder eine Option sein könnte, ist noch offen. Am Dienstag absolvierte der 27-Jährige aber bereits das komplette Mannschaftstraining, das Comeback nach rund dreimonatiger Verletzungspause (Muskelfaserriss) rückt somit näher. In der Hinrunde stand Gebhart acht Mal auf dem Platz und verbuchte dabei sieben Scorerpunkte. Unterdessen fehlten am Dienstag mit Ronny Garbuschewski, Michael Gardawski und Matthias Henn drei Akteure im Training – sie absolvierten ein individuelles Programm.

   
Back to top button