Expertentipp zum 24. Spieltag mit Sascha Mölders

Bevor der Ball wieder rollt, tippt bei liga3-online.de ein Drittliga-Akteur die Partien des Spieltages. Am 24. Spieltag stellt sich Sascha Mölders vom TSV 1860 München dieser Herausforderung.

Top-Torjäger der 3. Liga

Wo würden die Löwen ohne ihren Top-Torjäger und Kapitän stehen? Obwohl Sascha Mölders mit seinen 35 Jahren bereits zu den älteren Spielern der 3. Liga gehört, bewegt sich der Angreifer noch immer auf einem Top-Niveau. Mit 13 Toren in 21 Spielen ist der gebürtige Essener derzeit der beste Torjäger der Liga, auch in der letzten Saison war er mit 15 Toren und 15 Vorlagen zusammen mit Kwasi Okyere Wriedt und Deniz Undav der erfolgreichste Drittliga-Scorer. Insgesamt bestritt Mölders seit 2016 bereits 173 Partien für die Löwen, in denen er an starken 108 Toren direkt beteiligt war. In der 3. Liga war der 35-Jährige bislang 92 Mal am Ball (36 Tore, 21 Vorlagen), hinzukommen 103 Erst- und 82 Zweitliga-Partien. Am Saisonende läuft sein Vertrag aus, doch aufhören will Mölders noch nicht, wie er zuletzt ankündigte.

   
  • Elmedi Korslan

    Möchte jemand von den Hansafanboys ne Packung Tempos? 😆

    • Else Gösebrecht

      Korslan, wie ich Dir bereits schrieb… Mädchen brauchen kein Packung Tempos… "Mir gehts so gut, weil ich ein Mädchen bin, keine Widerrede, man, weil ich ja sowieso gewinn, weil ich ein Mädchen bin." So, und nun warte ich, wahrscheinlich vergebens, auf einen themenbezogenen Kommentar. Kleiner Hilfetipp, es geht hier um die Tipps von Mölders bezüglich der Ergebnisse des Spieltags.

      • Max T.

        Elm’chen ist ein St. Pauli-Troll, der sich schon seit Wochen wünscht, das unser FCH mal wieder verliert. Nun hat das ja gegen 1860 wieder nicht geklappt. Und dabei waren wir in der 2.HZ nur 10 Mann und unser Abwehrchef 'Juli' Riedel war auch noch verletzt. Jetzt brauch er die Tempos wohl selber ;).

      • Else Gösebrecht

        Puuuh, alter Falter… ich habe nicht einen wirklichen Torschuss von Hansa gesehen, Krake Kolke … wer braucht schon Neuer, der erst die Haare schön haben muss, wenn er Kolke hat *zwinker* Die Abwehr war sau stark, Meckern muss man nicht, selber Schuld Hansa… aber voll vertippt hat sich das Sascha, passiert…

    • Potty

      Hallo, Großer – vielleicht nicht mitbekommen- Mölders der Depp hat 1 : 0 getippt ( ich sage mal als Hansafan . Ätsch nicht mal gegen 10 Koggekicker getroffen) wobei die meisten Tipper ihren eigenen Verein nicht tippen. Deshalb grins und Tempos nur für Freudentränen für einen toll erkämpften Punkt.

  • Potty

    Hoffentlich Haben die Verantwortlichen im DFB inklusive des Schiri noch das Hinspiel im Gedächtnis.
    Ich habe noch das Grinsen von Erdmann in Erinnerung bei Interview über den offensichtlichen Schirifehler (Betrug möchte ich nicht sagen), der Hansa wichtige Punkte gegen einen Mitbewerber um den Aufstieg kostete.

  • Else Gösebrecht

    Lasst den Mölders doch tippen, wie er es möchte. Das hat in meinen Augen nichts mit Arroganz zu tun. Er spielt für seinen Verein und sollte auch mit Selbstbewusstsein hinter diesem stehen, ansonsten ist er da völlig falsch, klar, er will gewinnen und glaubt auch dran, ist doch legitim. Ich als Hansa Fan wünsche mir, dass Hansa das Ding rockt, ist doch auch legitim. Am Ende wird abgerechnet und wer besser ist, möge fair gewinnen. Allerdings bin ich da auch bissel abergläubisch, lieber keinen Tipp abgeben, aber, das steht ja jedem frei.

  • Robert B.

    Der Mölders ist an Arroganz nicht zu überbieten und im gesamten Fußball-Osten wird er für seine Ost-Feindlichkeit zurecht gehasst. Das wird sich durch die Tipps sicher nicht ändern.

  • Pingback: 24. Spieltag: Expertentipps mit Ingo Seibert und Sascha Mölders()

  • Remo Wiesner

    Oha, für seine eigene Mannschaft zu tippen geht selten gut :D
    Es wird definitiv spannend und intensiv

    • Stefan Kranzberg

      Und gegen seine Mannschaft zu tippen öffnet Spekulationen auf dem Wettmarkt Tür und Tor.

      Sascha wirds richten und für die Richtigkeit seines Tipps sorgen. :-P

      • Potty

        Seinen eigenen Verein tippt man nicht – schlechtes Kama ; aber was will man von Bayern anderes erwarten – Überheblichkeit scheint in der bayrischen Hauptstadt egal ob rot oder blau
        Ich hoffe die Küstenkicker belehren Mölders eines besseren

      • Fußball

        Ich hoffe auch, dass die Küstenkicker einen oder 3 Punkte aus München mitbringen. 1860 ist längst nicht so überheblich wie Bauern, ein bisschen aber vielleicht schon.

      • Halleball

        Das Wort Überheblichkeit kommt im bayerischen nicht vor. Ist bei denen ein ganz normaler Zustand.

Back to top button