Etat-Tabelle: Bielefeld Spitzenreiter

Von

Gut einen Monat vor Beginn der der neuen Saison arbeiten die Vereine bereits wieder auf vollen Touren. Neben der Kaderplanung steht natürlich auch die finanzielle Arbeit im Vordergrund. Während einige Teams drastisch sparen müssen und ihren Etat somit deutlich gesenkt haben, können einige Vereine dagegen aus den Vollen schöpfen

Gut einen Monat vor Beginn der der neuen Saison arbeiten die Vereine bereits wieder auf vollen Touren. Neben der Kaderplanung steht natürlich auch die finanzielle Arbeit im Vordergrund. Während einige Teams drastisch sparen müssen und ihren Etat somit deutlich gesenkt haben, können einige Vereine dagegen aus den Vollen schöpfen und sich optimal für die neue Spielzeit aufstellen. Unsere Etat-Tabelle zeigt, wie hoch der jeweilige Etat der Clubs ist.

Dabei wird zwischen Lizenzspieler-Etat (Grundgehälter), also das Geld, das für die erste Mannschaft zu Verfügung steht, und zwischen dem Gesamt-Etat des Vereins unterschieden. Spitzenreiter ist mit einem Gesamtetat von 8,0 Millionen Euro Zweitligaabsteiger Arminia Bielefeld.

Die Strafentabelle der Drittliga-Saison 2014/2015

PlatzVereinStrafe in Euro
1 Preußen Münster33.500
2 FC Energie Cottbus27.000
3 Dynamo Dresden25.000 + Geisterspiel*
4 FC Rot-Weiß Erfurt24.700
5 Hallescher FC23.000
6 VfL Osnabrück19.000
Hansa Rostock19.000
8 MSV Duisburg14.000
9 SSV Jahn Regensburg13.000
10 Arminia Bielefeld10.000
11 Chemnitzer FC9.750
12 Borussia Dortmund II6.500
13 Fortuna Köln6.000
14 Holstein Kiel2.000
15 SV Wehen Wiesbaden1.500
SpVgg Unterhaching1.500
Stuttgarter Kickers1.500
SG Sonnenhof Großaspach0
FSV Mainz 05 II0
VfB Stuttgart II0

Alle Angaben ohne Gewähr! / * Ältere Angaben

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.