Erzgebirge Aue: Mario Kvesic bleibt bei Aufstieg bis 2019

Mario Kvesic bleibt dem FC Erzgebirge Aue im Aufstiegsfall bis 2019 erhalten. Darauf einigten sich beide Seiten am Mittwoch. Gelingt der Aufstieg in dieser Saison nicht, läuft das Arbeitspapier dennoch weiterhin bis 2017.

"Ein Zeichen für Zukunft"

"Mario hat sich bei uns sehr gut entwickelt. Er identifiziert sich voll und ganz mit unserem Verein. Wir sind sehr froh, dass wir ihn länger an uns binden konnten. Damit geht unsere strategische Planung in die richtige Richtung", so FCE-Präsident Helge Leonhardt. Der 24-jährige Mittelfeldspieler kam vor der Saison aus Kroatien ins Erzgebirge und gehört im Team von Trainer Pavel Dotchev zu den Stammkräften. 25 Mal kam Kvesic bislang zum Einsatz und war dabei an sechs Toren direkt beteiligt. "Mario hat sich prima in unsere Mannschaft integriert und ist zu einem Leistungsträger geworden. Mit der Vertragsverlängerung setzen wir ein Zeichen für Zukunft", freut sich Cheftrainer Pavel Dotchev über die Personalentscheidung.

 

 

   
Back to top button