Erzgebirge Aue: Fans werden Trikotsponsor

Nur kurz trauerten die Fans von Erzgebirge Aue nach dem Abstieg in die 3. Liga. Schnell machte sich eine "Jetzt-erst-recht"-Stimmung breit, die innerhalb weniger Tage 600 neue Mitglieder hervorbrachte. "Dies erfüllt uns mit Stolz und zeichnet uns deutschlandweit aus", freut sich Präsident Helge Leonhardt. Das Treuebekenntnis der eigenen Fans wollen die Veilchen nun mit einer "bisher einzigartigen" Aktion würdigen: "In einer einmaligen Aktion möchten wir 5.000 neue Mitglieder für unseren „Kumpelverein“ gewinnen und den Stolz unserer Mitglieder in der neuen Spielzeit auf unserer Brust tragen", erklärt Leonhardt. Über die Mitgliedsbeiträge soll der bisherige Trikotsponsor "Elektrowerkzeuge Eibenstock" ersetzt werden. Der Vertrag lief mit Saisonende nach drei Jahren aus. Aktuell weisen die Auer 3.600 Mitglieder aus, mit Saisonbeginn soll es über 8.000 sein.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button