Erzgebirge Aue: Christian Tiffert unterschreibt bis 2017

Nun ist es perfekt: Christian Tiffert schließt sich dem FC Erzgebirge Aue an. Wie am Nachmittag im Rahmen des Auswärtsspiels in Großaspach (0:2) bekannt wurde, unterschrieb der 33-jährige Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2017. Zuletzt absolvierte Tiffert bereits ein Probetraining, am Sonntag verfolgte er auch die Partie in Großaspach live im Stadion. Der 33-Jährige bringt viel Erfahrung mit nach Aue. 225 Spiele absolvierte der gebürtige Hallenser in der Bundesliga für den VfB Stuttgart, MSV Duisburg und 1.FC Kaiserslautern und war dabei an 50 Toren direkt beteiligt. Zudem absolvierte für den VfB Stuttgart einst acht Champions-League-Partien. Tiffert ist primär auf der Position des zentralen Mittelfeldspielers zu finden, kann aber in der Zentrale auch offensiver oder defensiver agieren.

Ein Jahr ohne Verein

Gerade im zentralen Mittelfeld besitzen die Veilchen noch erhöhten Bedarf, da mit Philipp Riese dort erst ein etablierter Spieler verpflichtet wurde. Tiffert selbst hatte im letzten Jahr eine fußballerische Pause eingelegt. Zuvor hatte er in der Saison 2013/2014 beim Zweitligisten VfL Bochum unter Vertrag gestanden. Dort überzeugte er die Verantwortlichen jedoch nicht und erhielt daher kein neues Angebot zur Vertragsverlängerung. In der 2. Liga kam Tiffert in seiner Karriere bisher in 82 Partien zum Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button