Erster Neuzugang: Wladimir Wagner folgt Kniat zum SC Verl

Mit Wladimir Wagner hat der SC Verl am Donnerstag seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. Der 20-Jährige kommt aus der zweiten Mannschaft des SC Paderborn und folgt damit Trainer Michél Kniat.

Sieben Tore in 19 Spielen

"Wladi passt ideal in unser Anforderungsprofil. Er bringt viel Potential mit und will bei uns den nächsten Schritt gehen", sagt Sebastian Lange, der sportliche Leiter der Ostwestfalen. Der gebürtige Soester wurde in der Jugend beim BVB und SC Paderborn 07 ausgebildet und kann in vorderster Reihe alle drei Sturmpositionen spielen. Für den SCP II stand Wagner in dieser Saison bisher 19 Mal auf dem Platz, erzielte sieben Tore und bereitete vier weitere vor. Insgesamt stehen 25 Oberliga-Spiele mit 16 Scorerpunkten in seiner Vita. "Der Sportclub Verl ist ein super Klub. Der Verein hat sich sehr um mich bemüht und ich sehe hier, auch unter Mitch Kniat, beste Möglichkeiten mich sportlich und menschlich weiterzuentwickeln", so Wagner.

 
Back to top button