16. Mai 2018 um 18:11 Uhr

Erste Neuzugänge: Chemnitzer FC holt Hovi und Aloi

Von

© imago

Mit Kimmo Hovi und Santiago Aloi hat der Chemnitzer FC am Mittwoch seine ersten beiden Neuzugänge für die kommende Saison in der Regionalliga vorgestellt. Beide wechseln vom Oberligisten FC International Leipzig zu den Himmelblauen.

Torschützenkönig in der Oberliga

Hovi (23) spielt im Sturm und führt mit 23 Treffern die Torschützenliste in der NOFV-Oberliga Süd an. "Kimmo ist mit seinen 23 Jahren ein junger, aber dennoch sehr erfahrener Spieler. Durch seine Torgefährlichkeit und Mentalität wird er unsere Flexibilität in der Offensive erhöhen", sagt Manager Thomas Sobotzik über den ehemaligen finnische U21 Nationalspieler (neun Spiele). Vor seiner Zeit in Leipzig war Hovi in Spanien, Finnland und Malta aktiv.

Aloi soll ein Vorbild sein

Auch Santiago Aloi (31, linke Außenbahn) hat schon einiges von der Welt gesehen, spielte er doch bereits in England, seinem Heimatland Argentinien und Costa Rica. Für Inter Leipzig bestritt Aloi in dieser Saison 27 Spiele und erzielte acht Tore. "Santiago wird seine Erfahrung einbringen und, unter anderem für unseren jungen Spieler ein Vorbild in Sachen Charakter und Wille sein", so Sobotzik.

 
  • Doppelherz

    Kennt ihr Wayne?

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.