Erfurt holt Torhüter Jean-Francois Kornetzky aus Frankreich

Nach dem Stammtorhüter Andreas Sponsel den FC Rot-Weiß Erfurt am vergangenen Donnerstag überraschend verlassen hatte, haben die Thüringer nun einen Nachfolger gefunden. Jean-Francois Kornetzky unterschrieb in Erfurt heute einen Vertag bis zum Ende der Saison. In der vergangenen Saison spielte beim französischen Fünftligisten SC Schiltigheim. In der Saison davor kam er für den SC Idar-Oberstein in der Regionalliga zum Einsatz und stand in 23 Partien im Tor. In den Jahren davor bestritt er für den Karlsruher SC insgesamt neun Partien in der ersten und acht Partien in der zweiten Bundesliga. Für den SV Sandhausen bestritt er in der Saison 2010/2011 zudem fünf Drittligaspiele. Die Entscheidung, wer die Nr. 1 im Tor wird, liegt nun bei den Trainern. "Philipp Klewin genießt jedoch das vollste Vertrauen der sportlichen Führung. Deshalb habe man seinen Vertrag vor kurzem auch bis 2017 verlängert", so Sportvorstand Alfred Hörtnagl.

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button