Energie Cottbus ohne fünf Stammspieler zum VfB Stuttgart II

Herber Rückschlag für Energie Cottbus: Beim wichtigen Kellerduell gegen den VfB Stuttgart II (Freitag, 19 Uhr) stehen Trainer Claus-Dieter Wollitz gleich fünf Stammspieler nicht zur Verfügung.

Komplette Innenverteidigung bricht weg

Neben dem gesperrten Uwe Möhrle fallen laut der "Lausitzer Rundschau" auch Sven Michel, Patrick Breitkreuz, Valentin Cretu (alle muskuläre Beschwerden) und Christopher Schorch (Adduktorenprobleme) aus. Damit muss Cottbus auf drei der vier Abwehrspieler aus dem Spiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach verzichten. Wer stattdessen aufläuft, ist noch offen. Mit Breitkreuz fehlt zudem der beste Torschütze (sieben Treffer).

 

 

   
Back to top button