Energie Cottbus meldet seine U23 ab

Von

© Junghanns

Der FC Energie Cottbus folgt dem Beispiel einiger Profimannschaften und wird zum Ende der Saison seine U23 aus der Oberliga abmelden. Die Lausitzer sehen sich aus sportlichen Gründen dazu gezwungen.

Matthias Heidrich, seines Zeichens Leiter des Nachwuchsleistungszentrums erklärte dazu: „Ja, wir haben den Status unserer zweiten Mannschaft sehr genau analysiert und sind zu der Erkenntnis gekommen, dass Aufwand und Nutzen – für den Verein, aber auch für die Spieler – in keinem vertretbaren Verhältnis stehen. Deshalb ziehen wir die Mannschaft nach Saisonende aus dem Spielbetrieb zurück. Das hat ausschließlich sportlich-inhaltliche Gründe, die dadurch frei werdenden Mittel fließen in die Struktur des Nachwuchsleistungszentrums." Nach Informationen der "Lausitzer Rundschau" möchte Energie in Zukunft mit einem anderen Verein kooperieren, um junge Spieler auszubilden und ihnen die Möglichkeit zu geben sich auf höherem Niveau zu akklimatisieren.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.