Energie Cottbus gegen Großaspach wird verlegt

Eigentlich sollte das Heimspiel von Energie Cottbus gegen die SG Sonnenhof-Großaspach am Samstag, den 6. September stattfinden. Doch da der Zweitliga-Absteiger mit Tim Kleindienst (deutsche U20), Nikolas Ledgerwood (Kanada) und Fanol Perdedaj (Kosovo) gleich drei Spieler aufgrund ihrer Länderspiel-Abstellung an diesem Termin ersetzen muss, hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) das Spiel auf Dienstag, den 16. September um 18:30 Uhr geschoben. "Wir haben uns diese Entscheidung der Antragstellung nicht leicht gemacht. Es gab verschiedene Aspekte zu berücksichtigen, einige Für und Wider. Der Samstagtermin ist für unsere Fans zweifellos günstiger als ein Heimspiel unter der Woche. Und natürlich wären wir auch gern im Rhythmus geblieben, ein spielfreies Wochenende ist mitunter gar nicht so gut", erklärt Trainer Stefan Krämer. "Bereits erworbene Karten für das Heimspiel gegen den Aufsteiger behalten natürlich ihre Gültigkeit. Sofern Kartenbesitzer den neuen Anstoßtermin nicht wahrnehmen können, wenden sie sich bitte an den FC Energie Cottbus", teilte der FCE mit.

FOTO: Marcel Junghanns

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button