Endgültig: Krause verlässt Kiel – Vertrag wird nicht verlängert

Am heutigen Donnerstag trainiert Marlon Krause bei Holstein Kiel noch einmal mit, danach wird er die Störche verlassen. Wie liga3-online.de erfuhr, wird der auslaufende Vertrag des 25-jährigen Innenverteidigers definitiv nicht verlängert. Wohin es Krause zieht, ist noch offen, Gespräche mit einigen Drittligisten laufen aber.

"Lose Kontakte zu Drittligisten"

Bereits im vergangenen Herbst kündigte Krause seinen Abschied an, verletzte sich dann jedoch schwer und fand daher keinen neuen Verein. So stieg der 25-Jährige Mitte Juni wieder ins Training der Störche ein, eine Verlängerung des auslaufenden Vertrages schien wieder möglich. Doch wie Berater Thomas Vogel am Donnerstag auf Anfrage betonte, kam es in den letzten Tagen zu keinen weiteren Verhandlungen. Somit wird Krause die Störche verlassen und ist nun vorerst vereinslos. Erste lose Kontakte zu anderen Vereinen der 3. Liga gibt es allerdings schon. Die Optionen Ausland und Regionalliga kämen für den gebürtigen Halstenbeker normalerweise nicht in Frage, so Vogel weiter. Krause war 2012 aus Jena an die Förde gewechselt und absolvierte insgesamt 78 Partien.

   
Back to top button