Elversberg löst Verträge von Reiß und Dausend auf

Die SV Elversberg hat sich am Donnerstag von zwei Spielern getrennt. So haben Thorsten Reiß und Felix Dausend ihre Verträge vorzeitig aufgelöst. Reiß wechselte im Sommer 2009 von den Stuttgarter Kickers an die Kaiserlinde. Der 30-jährige Abwehrspieler war in der Aufstiegssaison einer der Leistungsträger und war maßgeblich am Aufstieg in die 3. Liga beteiligt. Neben Abwehrspieler Marc Groß war Reiß der dienstälteste Spieler bei der SVE. In dieser Saison bestritt er jedoch nur sieben Partien. Stürmer Felix Dausend, der erst im Sommer vom saarländischen Ligakonkurrenten an die Kaiserlinde wechselte, wird die SVE nach einem halben Jahr wieder verlassen. Dausend kam zu zehn Einsätzen in der 3. Liga für die Mannschaft von Dietmar Hirsch. Wohin es die beiden zieht, ist allerdings noch unklar.

FOTO: Flohre Fotografie

 

 

   
Back to top button