Eintracht schielt in Richtung zweite Bundesliga

Unfassbare 55 Punkte hat die Eintracht aus Braunschweig derzeit auf dem Konto. Das sind ganze 15 Zähler Vorsprung auf den Drittplatzierten Kickers Offenbach. Der Aufstieg scheint also immer wahrscheinlicher zu werden. Aber der Reihe nach: Am Abend bezwangen die Löwen zum Auftakt des 24. Spieltages den Aufstiegskonkurrenten Wehen Wiesbaden sicher und verdient mit 2:0. Vor rund 4.000 Zuschauern in der Brita-Arena, darunter etwa 500 mitgereiste Fans aus Braunschweig, erzielten Kumbela in der 59. und der Ex-Wehener Steffen Bohl in der 91. Minute die beiden Tore für die Niedersachsen.

Damit ist Braunschweig nun schon seit 14 Spielen ungeschlagen und weiterhin souveräner Tabellenführer. Hier die weiteren Ergebnisse des Freitagabends: Saarbrücken gewinnt gegen Dresden mit 3:2, Erfurt schlägt Unterhaching mit 4:0, und Jena trennt sich von Bayern II 2:0.

FOTO: www.braunschweig1895.de

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button